wAppLoxx- Zutrittskontrolle weiter gedacht

Webbasierte Zutrittsverwaltung, Alarmanbindung und Videoüberwachung

Bei Jörg Krauskopf Sicherheitstechnik hat die Vernetzung von digitalen Technologien bereits begonnen.  Hier steht bei uns der ABUS wAppLoxx  im Mittelpunkt. Dieses Zutrittskontrollsystem ist ideal für kleine- bis mittlere Büro- oder  Gewerbeobjekte. Also überall dort wo Menschen zu unterschiedlichen Zeiten und unterschiedlichen Berechtigungen  Zutritt haben sollen.

Der wAppLoxx kann in nahezu jede Türe eingebaut werden. Mittels webbasierter Software können die Zugangsberechtigungen- und Zeitpläne für bis zu 20 Türen und 150 Nutzer eingerichtet werden
In Unternehmen ermöglicht wAppLoxx terminierte Zutrittsrechte für jeden Mitarbeiter. In Eigenheimen kann z. B. Reinigungskräften per Fernzugriff der App Türen geöffnet oder nur zu bestimmten Bereichen im Haus Zutritt gewährt werden. Alle Komponenten

Der wAppLoxx kann aber noch viel mehr

Einbruchschutz-Alarmanlage-Zutrittskontrolle-Videoüberwachung

Relais steuern & Permanentzutritt
Mit wAppLoxx können auch bis zu zwei elektronische Geräte wie z. B. Türöffner oder Lichter über eine Relaisschaltung von überall aus über den Webzugang oder die App mit Hot Keys angesteuert werden. Türen mit regem Durchgangsverkehr, z. B. in Arztpraxen, können mit der Funktion Permanentzutritt innerhalb eines vordefinierten Zeitrahmens auch ohne Transponder geöffnet werden.

Immer sehen, wer vor der Tür steht
wAppLoxx bietet die einzigartige Möglichkeit Videoüberwachung mit bis zu 6 ABUS IP-Kameras zu integrieren. So sieht man immer, wer sich Zutritt zum Gebäude verschaffen möchte, und kann nach Überprüfung des Livebildes per App die Tür öffnen. Für die Aktivierung einer Aufzeichnung wählt man Ereignisse: Zutritt, Zutritt verweigert und z. B. auch Scharf- oder Unscharfschaltung. Die Aufnahmen können über das Protokoll abgerufen werden.

Scharfschaltung von Alarmanlagen
Durch die Verknüpfung der WLX Control mit einem bestehenden Einbruchmeldesystem kann dieses scharf- oder unscharf geschaltet werden. Durch die Zwangsläufigkeit in der Bedienung werden beim Öffnen von Türen so Fehlalarme vermieden.

Aktiver Einbruchschutz und direkte Alarmierung

Mit der ABUS Secvest Alarmanlage haben wir die weltweit einzigartige Möglichkeit Fenster und Türen mechanisch nach DIN 18104 Teil 1 nachzurüsten. Bei einem Einbruchversuch stehen dem Täter Druckwiderstände von über einer Tonne entgegen. Der Alarm wird direkt zu Beginn des Einbruchversuches ausgelöst und ein Wachdienst informiert.

Zugleich können Sie via APP über die Überwachungskameras nach dem Rechten sehen.