Aktionstag Einbruchschutz am 27.10.2018 in Bonn

Aktionstag "Einbruchschutz"
in Zusammenarbeit mit dem Einzelhandelsverband Bonn-Rhein-Sieg-Euskirchen e.V. und der Postbank
in der Filiale der Postbank, Bonn-Innenstadt, Bonngasse 10 am 27.10.2018 von 10.00-17.00 Uhr.

Fachfirmen aus der Region und Hersteller einbruchhemmender Technik präsentieren zertifizierte Sicherheitstechnik und unsere Präventionsspezialisten des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz stellen sich Ihren Fragen.
- keine Anmeldung erforderlich -

Präventiver Einbruchschutz wirkt ! Laut Kölner Studie 2017 scheitern nahezu 50 % aller Einbruchversuche an gesichterten Fenstern und Türen. Im Parterre oder Hochparterre gelegene Wohnungen in Mehrfamilienhäusern am meisten gefährdet sind, immer mehr Menschen auf Sicherungstechnik setzen, um sich vor Einbrüchen zu schützen, und in nur 17 Fällen (1,05%) die verbaute Sicherungstechnik den Einbruch nicht verhindern konnte. Die komplette Kölner Studie kann unter www.koeln.polizei.nrw.de eingesehen und heruntergeladen werden.

Mit dem Zuschussprogramm "Altersgerecht Umbauen" fördert die KfW auch Maßnahmen zum Einbruchschutz von Hauseigentümern (Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen) und Mietern. Ab sofort gelten beim Einbruchschutz gestaffelte Zuschüsse. Die ersten 1000 Euro der förderfähigen Investitionskosten werden nun mit 20 Prozent (vorher 10 Prozent) bezuschusst. Für alle zusätzlichen förderfähigen Kosten, die über 1000 Euro hinausgehen, wird weiterhin ein Zuschuss von 10 Prozent gewährt. Diese neue gestaffelte Förderung gilt pro Antragsteller und Gebäude.